Marktmusik Mauthausen

0

Böhmischer Traum 2014

Der böhmische Traum 5.0 ist geträumt – aber nicht ausgeträumt.

Am 07. Und 08. Juni 2014 nahm die Marktmusikkapelle Mauthausen am internationalen Blasmusikfestival „Der böhmische Traum 5.0“ in Brand teil.

Bereits am Samstag Nachmittag begaben sich die Musikerinnen und Musiker mit dem Autobus nach Brand. Nach 2 ½ Stunden, im gut klimatisierten Autobus, wurden die Quartiere bezogen und dann brachen wir auch schon auf zum Festivalgelände.

Die verschiedensten größeren und kleineren Formationen bringen uns Musiker immer wieder zum Staunen und lassen die Musikerherzen höher schlagen. Und ganz nebenbei ist es immer wieder einzigartig zu sehen und zu hören, welche Klänge mit seinem eigenen Instrument eigentlich möglich wären.

Im Festzelt spielten am Samstag bereits Top-Gruppen aus Tschechien, Italien (Brixner Böhmische), Frankreich (Happaranka) und Deutschland (S.o.B.-Kapell).

Ein Traum im wahrsten Sinne des Wortes war am Samstag Abend das Großkonzert. Gemeinsam mit 475 Musikern aus Österreich, Frankreich, Deutschland, der Schweiz unserer Japanerin Nozomi Isayama und einem Australier kam es dabei zu einem von vielen Highlights des Abends. Unter der musikalischen Leitung unserer Kapellmeisterin wurde die Polka „Der böhmische Traum“ gespielt.

Gemeinsam mit den Rainer Musikanten ließen wir den Abend ausklingen. Bereits um 09.00 Uhr des nächsten Morgens durfte eine kleine Abordnung der Marktmusik Mauthausen die heilige Messe musikalisch umrahmen. Beim anschließenden Frühschoppen im heißen Festzelt haben wir unser musikalisches und gesangliches Repertoire voll ausgeschöpft. Unser Herbert „Hötzi“ Hötzenegger sorgte mit unserer Kapellmeisterin Elisabeth Tausche für die Gesangseinlagen die die Besucher des Frühschoppens zum Mitsingen anregten.

Den Abschluss fand unser Ausflug auf der Burgruine Prandegg wo wir zu den Klängen unserer „Uferaner Aufgeiger“ vom Turm der Ruine Prandegg einen ruhigen Ausklang fanden.

Danke an alle Organisatoren und sonstigen Beteiligten die dieses Wochenende zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben.

Nähere Informationen zum Festival selbst und aktuelle Fotos wird es in Kürze unter www.derboehmischetraum.at geben – genauso die Informationen für den böhmischen Traum 6.0.

zu den Fotos

 

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Antwort hinterlassen

Ihre Email ist nicht veröffentlicht oder geteilt.Muss-Felder sind mit * markiert

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.