Marktmusik Mauthausen

  • 0

    Küchenteam rockt Probentag

    Für die Musikerinnen und Musiker der Marktmusik Mauthausen steht das Vereinskonzert bereits unmittelbar vor der Türe. Um an die Leistungen der vergangenen Jahre anschließen zu können wurde auch heuer wieder ein Probentag abgehalten. Dabei kamen von den 6 Referenten insgesamt 4 aus den eigenen Reihen. Das Ergebnis das sich in der anschließenden Gesamtprobe präsentierte war aber nicht nur der Erfolg aus der einzelnen Probenarbeit sondern liegt mitunter auch an der exzellenten Verpflegung durch das Küchenteam. Bereits um sieben Uhr morgens trafen die sich in unserem ohnehin nicht rießig großen Aufenthaltsraum im Probelokal. Während Mann sich um den Aufbau der Feldküche kümmert […]

  • 0

    40er Feier zum Saisonfinale

    Als Abschluss einer tollen Frühjahrssaison luden unsere Klarinettistin Karin Derntl anlässlich ihres 40. Geburtstages und unsere Kapellmeisterin zur Poolparty in den Freizeitpark Kirchenberg ein. Bei sommerlichen Temperaturen, ausgezeichneten Schweinsstelzen und einem Getränkerepertoire welches selbst einen Gastronomen in schwitzen gebracht hätte verlebten wir ein paar gemütliche Stunden. Gleichzeitig wurde mit dieser Feier die wohlverdiente Sommerpause eingeleitet. Die Marktmusik hat ihren ersten Einsatz nach der Sommerpause am 3. August beim Frühschoppen zur Eröffnung der neuen ASKÖ Sportanlage. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen.

  • 0

    Marschwertung 2014 – Perg

    Die Marktmusikkapelle Mauthausen nahm am 28. Juni 2014 bei der Marschwertung des Bezirkes in Perg teil. Die 39 Musikerinnen und Musiker, unter ihnen 5 Musikerinnen die zum ersten Mal an einer Marschwertung teilnahmen, trotzten den tropischen Temperaturen und meisterten das Standardprogramm in der Leistungsstufe D mit Bravour. Am Ende wurde die viele Probenarbeit unserer Musikerinnen belohnt mit einem Ausgezeichneten Erfolg und 92,47 Punkten. Nicht zuletzt Dank unseres Stabführerteams Bianca Gierlinger und Anton Hausleitner können wir nun wohlverdient in die Sommerpause gehen.

  • 0

    Fronleichnam 2014

    Traditionell umrahmten wir auch heuer wieder die Fronleichnamsprozession durch Mauthausen. Beginnend beim ersten Altar am Marktplatz führte uns der Zug durch den unteren Markt zur Volksschule und abschließend zum letzten Altar im Park beim Pfarrcaritas Kindergarten.

  • 0

    Böhmischer Traum 2014

    Der böhmische Traum 5.0 ist geträumt – aber nicht ausgeträumt. Am 07. Und 08. Juni 2014 nahm die Marktmusikkapelle Mauthausen am internationalen Blasmusikfestival „Der böhmische Traum 5.0“ in Brand teil. Bereits am Samstag Nachmittag begaben sich die Musikerinnen und Musiker mit dem Autobus nach Brand. Nach 2 ½ Stunden, im gut klimatisierten Autobus, wurden die Quartiere bezogen und dann brachen wir auch schon auf zum Festivalgelände. Die verschiedensten größeren und kleineren Formationen bringen uns Musiker immer wieder zum Staunen und lassen die Musikerherzen höher schlagen. Und ganz nebenbei ist es immer wieder einzigartig zu sehen und zu hören, welche Klänge […]

  • 0

    Uraufführung „Doana mei Doana“

    Wünsche werden täglich ausgesprochen, doch der unseres Klarinettisten, Saxophonisten und ehemaligen Stabführers Helmuth Hinterndorfer ganz besonders an diesem einen Nachmittag – am Nachmittag des Wunschkonzertes der Marktmusik Mauthausen. Aus seiner Feder stammt der Text des Liedes „Mei Doana“ und dieses Lied wurde im Zuge des Wunschkonzertes uraufgeführt. Die Inspiration zu diesem Text erhielt der Klarinettist der Polizeimusik OÖ, als er vor zwei Jahren mit dem Fahrrad zur Arbeit fuhr. Am Radweg entlang der Donau lernte Helmuth im Laufe der Jahreszeiten die Donau in all ihren Erscheinungsformen – von wild bis still, von hoch bis tief und von klar bis trüb – […]

  • 0

    Firmung 2014

    Trotz strömenden Regens umrahmten wir am Samstag, 17.05.2014, die Feierlichkeiten zur Pfarrfirmung in Mauthausen. Unter den insgesamt 33 Firmlingen waren auch unsere beiden Klarinettisten Eva Wögerer und Johannes Dorfwirth. [Slideshow]

  • 0

    Maibaum zum 60. Geburtstag

    Die Freizeit zwischen Weckruf und Maibaumaufstellen am 1. Mai nutzten die Musikerinnen und Musiker der Marktmusik Mauthausen um sich Gedanken zu machen, welchen Maibaum man stehlen und Isabella Spindler, von der Moststube Frellerhof, zu ihrem 60. Geburtstag zum Geschenk machen könnte. Die Mittlerweile für den Perfektionismus bei Veranstaltungen bekannten Musikerinnen und Musiker streckten ihre Fühler in sämtliche Bereiche Mauthausens aus. Als dann alle Unklarheiten beseitigt waren, war es fix. Der Baum vom Weidenweg muss her. Problematisch dabei war nur, dass die Musikerinnen und Musiker aufgrund der anstrengenden 1. Mai Tätigkeiten noch einen Tag zuwarten mussten bevor der Baum gestohlen werden […]

  • 0

    Erster Mai 2014

    Bereits um 05.45 trafen wir uns zum gemeinsamen Weckruf, der mit einem großartigen Frühstück bei unserem Bürgermeister Thomas Punkenhofer begann. In weiterer Folge marschierten wir durch den westlichen Teil Mauthausens, wo wir am Frellerhof, Isabella Spindler ein Ständchen zum 60er darbringen konnten.  Dieses Ständchen sollte hinsichtlich des 60ers noch nicht alles gewesen sein. Nach dem Weckruf – an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die besonderen Gönner der Marktmusik die uns auch heuer wieder hervorragend verpflegt haben – ging es weiter zum Maibaumaufstellen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Maibaum des Sparvereines Einigkeit unter Zuhilfenahme der musikalischen Klänge aufgestellt und über […]

  • 0

    Wunschkonzert 2014

    „Wünsch Dir was“ hieß es wieder am Sonntag, 06. April 2014 ab 15 Uhr im Donausaal Mauthausen. Wünsche werden täglich ausgesprochen, jene musikalischer Natur werden nur einmal jährlich durch die Marktmusikkapelle Mauthausen erfüllt. Aus einer Fülle von musikalischen Auswahlmöglichkeiten kann sich der Musikliebhaber ein Musikstück auswählen welches dann am Sonntag speziell für ihn gespielt wird. Zum Schmunzeln regten wieder die Ausführungen des ehemaligen Bezirksrichters Franz Gumpenberger an der in bewährter Manier durch das Programm führte.